Panik

macht sich breit. Vor drei Monaten habe ich mich bei der Sd*** angemeldet , um einen Schreibkurs zu machen,denn ich liebe Literatur und schreibe selbst sehr gerne.

Einmal im Monat treffe ich mich mit einer Freundin in der Stadtbibliothek , um gemeinsam zu schreiben . Das macht irre Spaß und ist eine tolle Abwechslung zum einsamen Schreiben im stillen Kämmerlein.

Momentan ist aber der innere Schweinehund so groß, dass ich wieder kaum was geschrieben habe., nicht an meinen Studienheften gearbeitet und auch sonst nix auf die Beine gestellt habe.

Dann bin ich unzufrieden mit mir selbst , meckere nur rum und habe gar keine Lust mehr zum Schreiben. Ein blöder Teufelskreis.

2 Kommentare 21.9.09 13:33, kommentieren

Werbung


Party

Schön war es gestern abend. Noch schöner wäre es gewesen , wenn der Club der Lästermäule nicht da gewesen wäre oder sich das Lästern einfach mal verkniffen hätte.

Sie kennen das, ein paar haben Spaß , trinken ein bißchen was ,singen, tanzen, lachen und sind laut . Und ein paar andere kleben am Tisch fest und lästern, lästern und lästern.

Naja es waren auch ein paar sehr nette Leutchen dabei, mit denen es viel zu erzählen und zu lachen gab.

Gleich fallen die Kinder wieder hier ein inklusive Hund und dann ist die Ruhe vorbei. Bei dem schönen Sonntagswetter werden wir wohl ne große Runde mit dem Hund  am See drehen.

Der beste Ehemann von allen ist gut gelandet, würde ihn so gerne anrufen aber der Zeitunterschied beträgt neun Stunden, doof das.

1 Kommentar 20.9.09 09:44, kommentieren

Seufz

Habe gerade versucht ein Tiramisu herzustellen, für den Geburtstag meiner Freundin morgen . Hmmm, glaube es ist nichts geworden *hach*. Wahrscheinlich zu große Schüssel für die Menge, was weiß ich. Ich kann es nicht leiden, wenn meine Koch- und Backversuche in die Hose gehen. Mußte aber  meinen Mund so weit aufreißen, frei nach dem Motto : klar mach ich , ich kann doch fast alles.

Morgen fährt der beste Ehemann von allen für eine Woche in die USA *seufz*. Vor mir liegen also eine Woche "Strohwitwen" Dasein.

Morgen wird außerdem  ein Streßtag. Den Mann zum Flughafen bringen, den mittleren Sohn zum Geburtstag, den Stiefsohn zu dessen Mutter, das jüngste Kind zur Oma, dann zu Hause noch Salat und Frikadellen für o.a. Party zaubern, die hoffentlich gelingen .Das mittlere Kind wieder abholen und zur Oma bringen, wenigstens ein bißchen Ordnung in den Haushalt bringen , stylen und dann kommt der nette Teil, der mit der Party. *Freu*!

1 Kommentar 18.9.09 21:31, kommentieren